Hefe


Ich hab die Schokolade doch nur angeguckt,

am Big Mac hab ich bloß einmal gerochen!

Das Maoam hab ich doch wieder ausgespuckt.

Das Sahnehörnchen ist von selbst in meinen Mund gekrochen!

 

Das kann doch gar nicht sein,

es ist wie Zauberei.

Ich hatt am Bauch noch nie ’nen Ring

und plötzlich hab ich zwei!

 

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe.

Das kleine Luder tut, als ob es schliefe.

Doch plötzlich kommt die Zeit –

Frauen seid bereit –,

dann geht die Hefe auf.

So ist unser Lebenslauf!

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe.

 

Meine Hosen laufen niemals in der Länge ein –

auf einmal stimmt es nicht mehr in der Breite.

Der Hosenbund, er schneidet tief ins Fleisch hinein,

obwohl ich ihn nach jedem Waschen weite, weite, weite …

 

Ich zieh sie förmlich an wie Blut einen Vampir.

Die Hefe schlummert überall, doch warum nur nicht hiiiiieeer?

 

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe …

 

Schokolade an den Hüften und am Oberschenkel auch.

Trotz Salat und Magerjogurt schwabbeln Po und Kinn und Bauch.

 

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe …

 

Text und Musik: Thea Eichholz-Müller

Arrangement: Dirk Benner, Eberhard Rink

© 2006 Gerth Medien Musikverlag, Asslar


Dieser Song stammt aus dem Album "Kann denn Bügeln Sünde sein?"

 

NOTEN im Download erhältlich: 

 

Dreistimmiger Notensatz

 

Einstimmiger Notensatz

 

Text mit Akkorden

 

Auch als Playback lieferbar!